Galeriehaus Mario Mauroner

„MY ONE and ONLY“

Hinweis: Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Ausstellungseröffnung der ART LOUNGE im Skulpturengarten der Galerie Mario Mauroner.

Die Ausstellung „MY ONE and ONLY“ zeigt an sechs Veranstaltungen während der Festspielzeit Objekte zu Synonymen des Begriffes Liebe von verschiedenen KünstlerInnen. Kurator Stephan Stoyanov wird die Reihe am 23.07. eröffnen.

Sa, 23.07. Ausstellungseröffnung „MY ONE and ONLY“ / ART LOUNGE mit Kurator Stephan Stoyanov und KünstlerInnen
Sa, 30.07. Meet the Artist – Anouk Lamm Anouk
Sa, 06.08. Meet the Artist – Gabriela von Habsburg
Sa, 13.08. Meet the Curator – Stephan Stoyanov
Sa, 20.08. Meet the Artist – FERRO
Sa, 27.08. Meet the Artist – tba

Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf das Liebeslied „My One And Only Love“ von 1963, in dem John Coltrane & Johnny Hartman den folgenden Text intonieren:

Du erfüllst mein begieriges Herz mit solchem Verlangen
Jeder Kuss, den du gibst, setzt meine Seele in Brand
Ich gebe mich in süßer Hingabe hin
My one and only love 

Leidenschaft und Hingabe definieren die Liebe ebenso wie die Kunst. Die Besucher sind eingeladen, sich mit offenem Herzen den Kunstwerken zu nähern, die sich alle mit der Liebe in ihren verschiedenen Formen und Ausprägungen beschäftigen. Schon die alten Griechen kannten 8 verschiedene Arten der Liebe – von der leidenschaftlichen und romantischen Zuneigung (Eros) bis zur obsessiven Hingabe (Mania). Während Anouk Lamm Anouks Bilder aus der Serie „Lesbian Jazz“ das lesbische Liebesspiel darstellen, flirten Joana Vasconcelos‘ mit Häkeldeckchen bedeckte Göttinnen aus ihrer Installation „Ilha dos Amores“ mit dem voyeuristischen Betrachter. Madeleine Berkhemer hat sich von „L’Ecole des Caresses“ – einem feministischen Kultbuch aus den 20er Jahren – inspirieren lassen und Collagen, Zeichnungen oder Installationen geschaffen, die von ihrer eigenen Sexualität und Erotik beeinflusst sind. Die Fotos von Heather Bennett und Tracey Moffat wecken Begehrlichkeiten und Iv Toshains Neon-Installation „Love is the only superstar“ preist die Liebe als Supermacht, die man nur verstehen kann, wenn man schon einmal wirklich geliebt hat.

Was bleibt? Die Liebe zur Kunst – die Kunst der Liebe.


Datum/Zeit
Sa, 23.7.22 | 12:00 Uhr

Adresse
Galeriehaus Mario Mauroner
Ignaz-Rieder-Kai 9
5020 Salzburg
Lade Karte ...
Zur Veranstaltungsübersicht
Veröffentlicht 14. Jul 2022Aktualisiert 15. Juli 2022
Werbung