Cecilia Bartoli Pfingstfestspiele
Cecilia Bartoli, seit 2012 künstlerische Leiterin der Pfingstfestspiele Salzburg. Foto: decca/Uli Weber

Pfingstfestspiele 2022

Hinweis: Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Foto: SF/Marco Borrelli

Sevilla ist mit dem „Barbier aus Sevilla“ dieses Jahr das Thema der Pfingstfestspiele Salzburg 2022.

Über das Programm der Salzburger Festspiele Pfingsten sagt die italienische Sängerin und künstlerische Leiterin der Pfingstfestspiele Cecilia Bartoli: „Kommen Sie zu Pfingsten 2022 mit mir nach Sevilla! Nun ja, nicht wirklich nach Andalusien, sondern nach Salzburg, wo wir das wunderbare Sevilla unserer Fantasie erschaffen, mit seinem überwältigenden, strahlenden Licht, seiner glühenden Hitze, seinem berauschenden Orangenblütenduft, seinem einzigartigen Gemisch von stolzen alten Kulturen – und natürlich mit der unglaublich vielseitigen Musik, die diese Stadt hervorgebracht und inspiriert hat.”

Zur Aufführung kommen in diesem Jahr die Oper „Il Barbiere di Siviglia“ und die Konzerte: Klavier-Matinee „Iberia“, das Konzert „La Torre del Oro“, der Flamenco-Abend „Oda a la flor del naranjo“, das geistliche Konzert „El siglo de oro“ und das Galakonzert „Carmencita & Friends“. Das sind die Pfingstfestspiele 2022.Die Pfingstfestspiele stehen in diesem Jahr in der Inspiration aus Sevilla.


Datum/Zeit
Fr, 3.6.22 - Mo, 6.6.22 | 0:00 Uhr

Zur Veranstaltungsübersicht
Veröffentlicht 18. Mai 2022
Werbung

Hyperion im Andräviertel