In Salzburg begegnet man europäischer Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit auf Schritt und Tritt. Der Besuch der Festung Hohensalzburg ist ein absolutes Muss. Hier wird in vielen Museen Geschichte lebendig – mit einem fantastischen Blick auf die Stadt. Auch das Dom-Quartier oder das Geburtshaus W.A. Mozarts sind Orte der Beschäftigung mit der Vergangenheit, die das Heute erklären.

Alt Text

Corona Update

12.06.2020 Laut einer Meldung der Salzburger Nachrichten von heute wurden die Grenzkontrollen der deutschen Polizei jetzt eingestellt. Damit ist touristischer Grenverkehr nach und von Österreich ab sofort wieder möglich. Die Gastronomen wird es freuen. Ist doch jetzt auch für Bayern ein Kneipenbesuch in Salzburg wieder möglich. [Weiterlesen]

Werbung
Das Salzburg Muesum ist zurück

Wiedereröffnung
der Neuen Residenz

„Das Team des Salzburg Museum steht in den Startlöchern und freut sich, dass die einzelnen Standorte des Museums ab Mitte Mai schrittweise den Betrieb wieder aufnehmen werden können. Geplant ist derzeit ein Start am 16. Mai mit der Wiedereröffnung der Neuen Residenz, des Panorama Museum, des Keltenmuseum Hallein und des [Weiterlesen]

Rundgang auf der Festung

Klar, live kann man Salzburg im Moment nicht erleben. Aber die Festung Hohensalzburg kann man auch online mit einem Rundgang auf der Festung vorab besuchen. Auf der Festungsführung im Video kann man auch in diesen Zeiten den tollen Ausblick auf die Stadt Salzburg und das Umland genießen. Und 1000 Jahre [Weiterlesen]

Salzburg lebt – auch in der Krise

Abgesagte Veranstaltungen, gespenstische Leere auf den Straßen, Salzburg befindet sich im Ausnahmezustand. Aber Salzburg lebt, auch und gerade in der Krise. Im Chinesischen bedeuet das Wort Krise einerseits Gefahr, aber andererseits auch Gelegenheit. So haben inzwischen viele Institutionen und Einrichtungen die erste Schockstarre hinter sich [Weiterlesen]

Werbung

DomQuartier

Einblicke in das ehemalige Zentrum fürsterzbischöflicher Macht bekommt man bei einem Rundgang im DomQuartier. Die Gemäldesammlung der Residenzgalerie im 3. Obergeschoss der ehemals fürsterzbischöflichen Residenz zeigt Gemälde des 16. bis 19. Jahrhunderts. Dabei ist der Schwerpunkt italienische, französische [Weiterlesen]

Das Andräviertel: vom Mittelalter in die Neustadt

Das heutige Andräviertel Salzburgs liegt rund um die Andräkirche gegenüber dem Schloss Mirabell. Im 11. Jahrhundert hatte die Salzburger Altstadt jedoch nur einen kleinen Brückenkopf auf der rechten Salzachseite. Heute das Platzl am Beginn der Linzergasse. Wenn man von der Steingasse auf die andere Salzachseite schaut, kann man sich gut [Weiterlesen]

Festung Hohensalzburg

Auf dem Mönchsberg thront die Festung Hohensalzburg. 1077 wurde mit ihrer Errichtung begonnen. Heute zählt sie zu den größten bestehenden Burgenanlagen Europas. Fürsterzbischof Leonhard von Keutschach ließ die Festung Ende des 15. Jahrhunderts zu einem noblen Regierungssitz ausbauen. Die prunkvollen Fürstenzimmer mit gotischen Schnitzereien und ornamentaler Malerei zeugen noch heute [Weiterlesen]

Werbung