Hotspot für Kulturliebhaber: In kaum einer europäischen Metropole gibt es so viele kulturelle Angebote wie in Salzburg. Zahlreiche Museen und Galerien zeigen ein breites künstlerisches Spektrum, teils in herausragender Architektur. Die Musik ist in Salzburg sowieso zuhause, vom 20. Juli bis 31. August 2023 z.B. mit den Salzburger Festspielen. Und Schauspiel, Ballett und Musiktheater findet man nicht nur im Salzburger Landestheater. Salzburg ist ein Hotspot für Kulturliebhaber.

Confessing weakness

Confessing Weakness

Die internationale Sommerakademie für bildende Kunst Salzburg wurde 1953 von Oskar Kokoschka gegründet. Seit dem versammelt sie jedes Jahr im Sommer Kunstschaffende aus aller Welt zu Workshops. Dabei sind auch immer wieder queere Themen. Der Künstler Philipp Gufler zeigt seine Auseinandersetzung mit queerer Geschichte und Rollenzuschreibungen in der Galerie im Traklhaus. Zeitgleich mit der Finissage beginnt dann auch das Pridefestival Salzburg 2024. [Weiterlesen]

Werbung

Shakespeare in Salzburg

Fridas Welt am Salzburger Landestheater

Fridas Welt

Frida Kahlo war eine mexikanische Künstlerin, die aufgrund ihrer leidvollen Lebensgeschichte viele Selbstporträts malte. Sie war als Marxistin eine wichtige Stimme im politischen Mexiko und hatte ein bewegtes Liebes­leben. Affären mit Män­nern als auch mit Frauen während sie mit ihrem Mann verheiratet war. Nun bringt das Salzburger Landestheater ab Oktober „Fridas Welt“ als Ballett auf die Bühne. [Weiterlesen]

eat&meet Salzburg 2024

eat&meet 2024 – Kulinarische Exotik in Salzburg

Reis aus Niederösterreich, Kurkuma aus der Steiermark oder Shiitake Pilze aus Salzburg. Das eat&meet Kulinarik Festival geht dieses Jahr in die 15. Runde und macht exotische Nahrungsmittel und Speisen zum Thema. Fast alles aus regionaler Produktion. [Weiterlesen]

Salzburger Landestheater

Die goldene Ära Hollywoods

„Singin’ in the Rain“ ist eine Liebeserklärung an das Musi­cal. Die Geschichte der beiden Stummfilmstars der 1920er Jahre Don Lockwood und Lina Lamont im Umbruch vom Stumm- zum Tonfilm wurde 1952 als Musical in New York auf die Bühne gebracht. Bis heute zählt die Verfilmung als TOP-10-Film ever. Ab 2. Dezember in 21 Aufführungen im Salzburger Landestheater.  [Weiterlesen]

Werbung

Spielzeugmuseum Anger

Fackelzug

Fest zur Festspieleröffnung 2023

„Auch dem minderbemittelten Publikum Zutritt gewähren“ war eine Forderung von Max Reinhardt zur Gründung der Salzburger Festspiele 1920. Das „Fest zur Festspieleröffnung“ setzt diese Maxime konsequent um – mit freiem Eintritt für alle. Am 22. und 23. Juli präsentieren 85 Programmpunkte mit Musik, Schauspiel, Lesungen, u.v.m. das breite künstlerische Spektrum dieses weltweit einzigartigen Kulturfestivals. [Weiterlesen]

Salzburger Kulturvereinigung

Im Oktober wird’s nicht leise

Die Kulturtage werden von der Salzburger Kulturvereinigung veranstaltet und finden im Oktober statt. Seit der Gründung des Festivals im Herbst des Jahres 1972 legt man großen Wert darauf, auch abseits der Festspielsaison hochkarätige Konzerte an besonderen Spielstätten anzubieten. Der Kern des Programms steht dabei für Vielfalt. [Weiterlesen]

We Rise by Lifting Others

Marinella Senatore (*1977) ist eine zentrale Figur der italienischen Gegenwartskunst, die mit verschiedenen Medien künstlerische Strategien entwickelt, gesellschaftliche Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Bis 8.10.2023 stellt Senatore im Museum der Moderne Salzburg aus. Und stößt Veränderungsprozesse auch am 24.06. mit einer Parade durch Salzburg an. Wie 2022 in einer Aktion mit dem Centre Pompidou in Paris. [Weiterlesen]

Werbung

Hyperion im Andräviertel

Museum der Moderne Salzburg

Queer* Fem* magaZINES

„Die Frage der Gleichstellung der Frauen. Das ist keine Frage, wenn immer wieder die gleichen Argumente auftauchen. Wir sind nicht auf der Suche nach Antworten. Wir wollen Veränderung.“ so Linda Nochlin 1971. Das Museum der Moderne Salzburg zeigt Queer* Fem* magaZINES. Zeitschriften, Zines und Comics für die Verbreitung und Sichtbarkeit feministischer und queerer Kunst und künstlerisches queer-feministisches Publizieren. [Weiterlesen]

Ballett und Wagner

Osterfestspiele 2023

Die Osterfestspiele wurden 1967 von Herbert von Karajan ins Leben gerufen. Seitdem präsentieren sie die Werke von Richard Wagner und anderen bedeutenden Komponisten in einem modernen Kontext. In diesem Jahr erleben die Osterfestspiele die Premiere eines Balletts von Emanuel Gat nach Liedern von Richard Wagner und mit „Westbam meets Wagner“ die Begegnung mit elektronischer Musik.  [Weiterlesen]

Kulinarik in der Salzburger Altstadt

Plant-based Food-Festival

Das bekannte eat&meet Kulinarikfestival in der Salzburger Altstadt bringt einem dieses Jahr die vegetarische und vegane Küche näher. Die Stadt Mozarts, der Kunst und der Kultur paart auserlesene Speisen und Events rund ums Essen und Trinken und macht das Erleben der Salzburger Altstadt zu einem sinnlichen Vergnügen. [Weiterlesen]

Werbung

Hotel Hofwirt Salzburg

Hair Salzburger Landestheater

Putin go home!

Mit Putin go home! ließe sich das Musical „Hair“ von 1968 in die heutige Zeit übersetzen. Der Krieg in der Ukraine macht das Protestmusical gegen den Vietnam-Krieg Mitte der 1960er Jahre wieder brandaktuell. Das Salzburger Landestheater bringt so bis 20. November ein sehr zeitgemäßes Musical auf die Bühne. [Weiterlesen]

Gendern in Afrika

Gendern in Afrika

Das Museum der Moderne Salzburg zeigt ab 22. Oktober die erste umfassende Einzelausstellung des afrikanischen Fotografen Samuel Fosso. Fosso versteht es, genderübergeifende Rollen und Klischees in Selbstporträts zu dokumentieren, die von persönlicher und politischer Bedeutung sind und spielerisch Zuschreibungen von Gender, ethnischer Herkunft und sozialer Klasse durchkreuzen. [Weiterlesen]

Jazzfestival Salzburg

Jazz&The City Salzburg 2022

Vom 13. bis 16. Oktober 2022 verwandelt das Jazz-Festival Jazz&TheCity die Salzburger Alt­stadt in eine inter­aktive „Spielwiese“ und wird die Freunde zeitgenössischer Kunst, Jazzmusik und Perfor­mance-Kunst begeis­tern. Vier Tage lang wird Salz­burg an ca. 20 Spielorten – meist in den Mauern der Altstadt – zur internationalen Jazz-Metro­pole. [Weiterlesen]

Werbung
Gay Party Salzburg
Nächste Seite »