Alt Text

Corona Update

12.06.2020 Laut einer Meldung der Salzburger Nachrichten von heute wurden die Grenzkontrollen der deutschen Polizei jetzt eingestellt. Damit ist touristischer Grenverkehr nach und von Österreich ab sofort wieder möglich. Die Gastronomen wird es freuen. Ist doch jetzt auch für Bayern ein Kneipenbesuch in Salzburg wieder möglich.

4.06.2020 Nach einer Meldung des Bayerischen Rundfunks von heute sind die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Österreich bereits aufgehoben. Spätestens ab 15. Juni ist freier Grenzverkehr auf jeden Fall wieder möglich. Die Gelegenheit, Salzburg neu zu entdecken – nach Corona.

28.05.2020 Morgen öffnen die Hotels in Salzburg wieder, einige jedenfalls, und das noch mit coronabedingten Einschränkungen. Und morgen Nachmittag wird die österreichische Regierung neue Lockerungen in der Corona-Krise bekannt geben.

11.05.2020 Am kommenden Wochende darf die Gastronomie in Österreich wieder öffnen. Mit welchen corona-bedingten Einschränkungen das einhergeht und wie die Salzburger Szenegastronomie damit umgeht, lest Ihr hier.

29.04.2020 Seit heute ist klar, dass die HOSI mit ihrem Vereinszentrum am 15. Mai wieder an den Start geht. Zu den Auflagen und mehr zur Planung der HOSI lest Ihr hier.

24.04.2020 So wie es ausschaut, wird nun auch das Pride Boat auf dem Wolfgangsee im September ablegen. Geplant ist der 19.09., also zwei Wochen nach dem CSD (s.u.). Infos dazu folgen demnächst hier.

Neuer CSD-Termin steht

14.04.2020 Die HOSI Salzburg hat den Termin für den CSD Corona-bedingt von Anfang Juni auf das erste Septemberwochenende verschoben. Damit steht Salzburg nun vom 4.-6.09. im Zeichen des Regenbogens. Das genaue Programm steht noch nicht fest, aber ein neuer Termin ist ja schon mal ein guter Anfang. Weitere Infos folgen asap, auch für die Lange Nacht der Vielfalt und das Pride Boat. Nachdem seit heute die ersten Geschäfte wieder öffnen dürfen und es einen Plan dafür gibt, wie es weitergehen soll, sind wir voller Hoffnung, dass es dabei bleiben kann.

8.04.2020 Nach den Erklärungen zur aktuellen Lage in Sachen Corona durch Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat die HOSI Salzburg heute den Stand der Planung für die nächsten Veranstaltungen wie Lange Nacht der Vielfalt, den CSD und das Pride Boat auf ihrer website und Facebook-Seite bekannt gegeben. So wie es ausschaut, kann die Gastronomie ab Mitte Mai schrittweise wieder öffnen. Größere Veranstaltungen werden aber wohl vor Ende Juni nicht stattfinden können. Alle Planungen konzentrieren sich jetzt auf den Herbst.

Seit Montag, 16.03. sind aufgrund von Corona alle Hotels und Beherbergungsbetriebe in Österreich und damit auch in Salzburg geschlossen. Das gilt inzwischen auch für alle Orte mit Menschenansammlungen wie Cafés, Bars, Restaurants, öffentliche Bäder, Fitnessstudios usw. Gruppen von mehr als 5 Personen werden auf der Straße angehalten und nach Hause geschickt. Das HOSI-Fest am 14.03. fiel bereits aus. Die am 11. April geplante Flowerpower-Party im Mexxx wird wohl genauso Corona zum Opfer fallen wie die Dragqueen-Bingo-Nacht am 27. April. Für die am 9. Mai geplante Lange Nacht der Vielfalt wird bereits ein Ersatztermin gesucht.

Das klingt alles nach Polizeistaat, ist aber richtig so. Entschlossenes Handeln ist jetzt gefragt und bei dieser Corona-Epidemie vermutlich die einzige Chance – solange es noch keine Impfung gibt – möglichst ungeschoren davon zu kommen.

Entschlossenes Handeln ist gefragt!

Lieber jetzt diszipliniert handeln und versuchen, dem ganzen Spuk schnell ein Ende zu setzen. Zuhause bleiben, Hände waschen, Abstand halten, Menschenansammlungen aus dem Weg gehen. Dazu gehören auch Zusammenkünfte im Familien- oder Freundeskreis. Soziale Kontakte reduzieren, auch wenn es ungewohnt erscheint. Nur so können wir vermutlich dem Alptraum ein Ende setzen.

Und dann hoffen wir auf einen Sommer, der in Salzburg voller spannender Events ist – auch für uns in der LGBTIQ-Szene.

Infos zur aktuellen Situation.

Werbung