Salzburg Queer Update

14.05.2022 Hier das Programm für die heutige Lange Nacht der Vielfalt. Ab 18 Uhr in der HOSI Salzburg die Eröffnung, ab 19 Uhr in beteiligten Szeneläden Mexxx Gaybar, Dark Eagle und Fungo Bar. Bei bestem Frühsommerwetter erwartet das Andräviertel Gäste aus nah und fern.

28.04.2022 Aus dem Pride Weekend Salzburg wird in diesem Jahr 2022 eine Pride Week Salzburg. Vom 29. August bis 4. September wird sich Salzburg einmal mehr im Zeichen des Regenbogens zeigen. Der Erfolg der letzten Jahre führt logischerweise zu mehr öffentlichem Interesse und so wird es ab dem 29.08. vielfältige Veranstaltungen in fast allen Bereichen der Stadt geben. Nicht nur die Community steht im Fokus sondern auch das reiche Angebot kultureller Institutionen Salzburgs wird sich in der Planung der Pride Week Salzburg wiederfinden. Ende Juni im vorläufigen Programm und ab Anfang August im vollständigen Programm des CSD Salzburg 2022.

21.04.2022 Die Vernissage zu Elfriede Pöttgen und ihrer Fotobuchaktion „ICH“ heute Abend im Living Room war ein voller Erfolg – anders kann man das nicht bezeichnen. Ungefähr 250 Gäste wohnten der Vorstellung der Porträtfotografie von ca. 60 ProtagonistInnen der LGBT-Szene in Salzburg bei. In einer bislang für die queere Szene Salzburgs jungfräulichen Location, dem Living Room. Auch das ein voller Erfolg. Die Salzburger Presse war anwesend, die Salzburger Nachrichten hatten dieses Event aufmerksam angekündigt. Ein Beweis für die integrative Funktion, die die HOSI Salzburg für queere Lebensentwürfe in der Mozartstadt leistet.
Morgen, am 22.04. gibt es am selben Ort die queere Party mit Djane Petra Pan. Die musste heute früher nach Hause, weil sie noch für den morgigen Abend zu arbeiten habe. Und am Samstag, 23.04. kommt es dann zum Showdown österreichischer Dragqueens beim Crime Dinner. Wo? Natürlich im Living Room, der an diesem Wochenende seine queere Feuertaufe erlebt. Wie es weitergeht? Morgen mehr.

14.04.2022 Jetzt wünsche ich allen Usern von gaysalzburg.at erstmal schöne Ostertage. Nach Ostern geht es in Salzburg spannend weiter. Am nächsten Donnerstag Abend (21.04.) stellt Elfriede Pöttgen in einer Vernissage das Fotobuchprojekt „ICH“ vor. 50 Menschen, die durch ihre Art zu leben und lieben Gesichter der LGBT-Szene im öffentlichen Raum der Stadt Salzburg sind. Diese künstlerischen Porträts sind in einem Fotobuch dokumentiert. Die HOSI Salzburg nimmt diese Präsentation als Anlass, ein ganzes queres Wochenende in Salzburg zu gestalten. Am Freitag Abend legt Petra Pan bei der Queer Party auf. Und am Samstag Abend kommt es auf Einladung und unter Conférence von Gigi LaPajette zum theatralischen Showdown der österreichischen Dragszene. Beim Krimidinner sind die TeilnehmerInnen Teil einer Theateraufführung, unterlegt mit einem 3-Gänge-Menu. Der Abend ist bereits ausverkauft. Um den 10.05. kommt der neue Salzburg Gay Guide, erhältlich in den Bruno Stores in Berlin, Hamburg, Köln und München sowie auf Bestellung im Broschürenversand der Tourismus Salzburg. Am 14.05. startet Gigi LaPajette die Lange Nacht der Vielfalt. Und am 4.06. steigt das nächste HOSI-Fest. Dazu später mehr. Am Dienstag geht der Flieger von Amsterdam nach Salzburg und ich freue mich auf Salzburg at it’s best. Und vorher noch: Frohe Ostern!

01.04.2022 Der April ist der erste ganze Monat ohne Corona-Restriktionen und geht in Salzburg mit vielen queeren Events an den Start.

Queeres Frühlingserwachen

Heute (1.04.) erwarten Astrid und Doris wieder Frauen aus Salzburg und umzu zur Ladies Night in der HOSI Bar. Im Steinlechner legt Petra Pan am Abend auf und im Salzburger Landestheater präsentiert Ballettchef Reginaldo Oliveiras „Lili – The Danish Girl“. In diesem Stück nähert sich Oliveira der Frage der Geschlechterzugehörigkeit am Beispiel von Lili Elbe, einer Pionierin der Transgenderbewegung. Das Stück kommt auch am 6.05. nochmal auf die Bühne.

Morgen, Samstag 2.04. läuft in „Das Kino“ im Rahmen des 14. Lateinamerika-Filmfestivals „Madalena“. Der Film porträtiert eine Generation in Brasilien, die zwischen Monokulturen, gesellschaftlichen Umbrüchen, Empathielosigkeit, Ausbeutung der Natur und Diskriminierung ihren Weg finden muss. Der Film läuft auch am 8.04. um 16 Uhr und am 10.04. um 20 Uhr.

Freitag, den 15.04. laden Gernot und Herwig wieder zum Fetischabend „LMC Salzburg goes fetish“ in die HOSI Bar. Mit Ausklang im Dark Eagle.

Veröffentlicht 5. August 2020Aktualisiert 9. August 2022

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Werbung
Auch interessant!

Das wird der CSD Salzburg 2022

Aus dem Pride Weekend Salzburg wird in diesem Jahr die Pride Week Salzburg. Eine Woche volles Programm für die Sichtbarkeit des Regenbogens in der Stadt an der Salzach. Vom 29. August bis 4. September wird Salzburg wieder ganz im Zeichen des Regenbogens stehen. Das Programm ist jetzt raus. Eine ambitionierte Woche queerer Kultur. [Weiterlesen]

Kunst, Kultur und Geschichte im Juli

Ab Mitte Juli startet mit den Salzburger Festspielen ein kulturelles Feuerwerk in allen kulturellen Bereichen der Stadt an der Salzach. Queeres Kurzfilmfest, Gallery Weekend, Queere Stadtführung: Die Stadt pulsiert und zeigt ihre vielen Facetten. Und Ende August beginnt dann die Pride Week Salzburg, die Mozartstadt im Zeichen des Regenbogens. [Weiterlesen]

Gallery Weekend Salzburg 2022

„Love is the only superstar“ ist das Motto einer Ausstellung im Skulpturengarten und Galeriehaus der Galerie Mario Mauroner. Eine von 22 Galerien, die vom 27. bis 30.07. beim Gallery Weekend Salzburg die breite künstlerische Vielfalt der Salzburger Galerieszene sichtbar machen. Kostenlose Artwalks bringen einem die teilnehmenden KünstlerInnen und Galerien näher. [Weiterlesen]