Salzburg Queer Update

19.01.2022 „Aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen können wir die drei Veranstaltungen nicht zum geplanten Termin durchführen. Wir wollen für euch ein wirklich fantastisches Wochenende gestalten. Hinsichtlich der derzeitigen Covid-Situation und der damit verbundenen Einschränkungen wäre dies leider nicht möglich.“ schreibt die HOSI Salzburg zu dem Anfang Februar geplanten Wochenende „Vernissage, Krimi-Dinner und Queer Party“. Zum x-ten Mal sprengt Corona alle Planungen. Auch das Johannes Oerding Konzert heute Abend im Salzburger Rockhouse fällt der Pandemie zum Opfer. Und die gesamte Konturen-Tournee mit. „Aufgrund anhaltender pandemischer Lage: „Nach drei Verschiebungen finale Absage der ›Konturen‹ Arena-Tournee 2022“, so das Salzburger Rockhouse. Hier ist auch ein bewegendes Statement von Johannes Oerding zu lesen. Unerquickliche Zeiten!!

06.01.2022 Vom 3. bis 5. Februar gibt es in Salzburg ein neues queeres Eventformat zu erleben. Hervorgegangen aus der Fotoaktion „ICH“ der Fotografin Elfriede Pöttgen, die 50 Protagonisten für die Sichtbarkeit des Regenbogens fotografisch porträtiert hat, kommt es am 3.02. zu einer Vernissage, die die Ergebnisse dieser Aktion vorstellt. Am Freitag Abend (4.02.) gibt es dann bei „Crime and Dine“ ein Stelldichein österreichischer Dragqueens bei 3-Gängemenue und Krimispiel. Spannend. Und am Samstag Abend bringt DJane Petra Pan die Queer Party in Wallung. Alle drei Events im Living Room in der Bayerhamerstr. in Salzburg. In diesen Pandemiezeiten ist es schön, sich wieder mal auf etwas Abwechslung im queeren Partyleben freuen zu können.

14.12.2021 Der Lockdown in Österreich ist seit letztem Wochenende vorbei und am kommenden Freitag (17.12.) starten Gernot und Herwig wieder mit dem Fetischabend in der HOSI Salzburg „LMC Salzburg goes Fetish“. „Jegliche verbale oder kleidungstechnische Referenz an den Geburtstag des „jüdischen Tischlers“ und dessen kommerzielle Ausschlachtung durch allerlei kaufbarem Tand wird mit einem Stockhieb durch das Bar-Team belohnt“ so Gernot und Herwig in ihrer Ankündigung. Von 18 bis 23 Uhr kann man sich am Freitag davon persönlich überzeugen. Eintritt frei. Der frühere Termin und eine erwünschte Anmeldung (fetish@hosi.or.at) sind der Corona-Situation geschuldet. Kommt mir irgendwie bekannt vor? Hatten wir das nicht schon mal?

15.11.2021 Nun ist es leider so gekommen, wie zu befürchten war. Die HOSI Salzburg hat heute alle noch ausstehenden Termine für dieses Jahr abgesagt. Der Grund ist die zugespitzte Coronalage in Stadt und Bundesland.

14.11.2021 Ab 15.11. gilt in Österreich der Lockdown für Ungeimpfte. Damit ist ein Grenzübertritt zwischen Deutschland und Österreich nur noch mit 2G möglich. In Österreich kann man sich ohne 2G nicht frei bewegen und bei der Rückreise muss man als Ungeimpfter in Quarantäne. Mehr dazu unter Corona und kein Ende.

11.11.2021 Vom 22.-25.11., jeweils von 14 bis 20.30 Uhr, hat die HOSI Salzburg einen Punschstand am Weihnachtsmarkt am Alten Markt. Da können Weihnachtsmarktbummler die Präsenz des Regenbogens erleben. Und da wird sich die Salzburger LGBT-Szene treffen. Natürlich nur mit 2G, wie das für alle Weihnachtsmärkte der Stadt Salzburg gilt. Und wahrscheinlich wird auch im Freien Maskenpflicht gelten. Was mit einem Glas Punsch schwierig werden dürfte. Mehr dazu lest Ihr in „Corona-Advent“.

27.10.2021 Nächsten Montag (1.11., Allerheiligen) ist in Österreich und Bayern Feiertag. Der Vorabend steht also für Party zur Verfügung: zu Halloween. Die Junge HOSI ist schon fleißig am Vorbereiten für eine schaurige Nacht in der HOSI Salzburg in der Gabelsberger Straße 26. Auch im Mexxx wird mit Spinnennetzen, Kürbissen und Geistern dekoriert. Ab 20.30 Uhr kann man bis in den frühen Morgen bei Erdbeer-Tequila-Likör auch getränkemäßig blutrünstig drauf sein. Es steht also ein gespenstisches langes Wochenende in Salzburg vor der Tür.

17.10.2021 Am 31. Oktober wird es in der HOSI Salzburg schaurig-schön. Die Junge HOSI organisiert das leicht morbide Fest zu Halloween, einer Tradition, die es schon seit mehr als tausend Jahren gibt und den Toten gedenkt. Mit viel Liebe zum Detail wird im HOSI-Zentrum an der Gabelsberger Straße ein gespenstisches Ambiente geschaffen. Mehr dazu lest Ihr unter Queer Halloween.

Veröffentlicht 5. August 2020Aktualisiert 9. August 2022

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Werbung
Auch interessant!

Das wird der CSD Salzburg 2022

Aus dem Pride Weekend Salzburg wird in diesem Jahr die Pride Week Salzburg. Eine Woche volles Programm für die Sichtbarkeit des Regenbogens in der Stadt an der Salzach. Vom 29. August bis 4. September wird Salzburg wieder ganz im Zeichen des Regenbogens stehen. Das Programm ist jetzt raus. Eine ambitionierte Woche queerer Kultur. [Weiterlesen]

Kunst, Kultur und Geschichte im Juli

Ab Mitte Juli startet mit den Salzburger Festspielen ein kulturelles Feuerwerk in allen kulturellen Bereichen der Stadt an der Salzach. Queeres Kurzfilmfest, Gallery Weekend, Queere Stadtführung: Die Stadt pulsiert und zeigt ihre vielen Facetten. Und Ende August beginnt dann die Pride Week Salzburg, die Mozartstadt im Zeichen des Regenbogens. [Weiterlesen]

Gallery Weekend Salzburg 2022

„Love is the only superstar“ ist das Motto einer Ausstellung im Skulpturengarten und Galeriehaus der Galerie Mario Mauroner. Eine von 22 Galerien, die vom 27. bis 30.07. beim Gallery Weekend Salzburg die breite künstlerische Vielfalt der Salzburger Galerieszene sichtbar machen. Kostenlose Artwalks bringen einem die teilnehmenden KünstlerInnen und Galerien näher. [Weiterlesen]