Salzburg Queer Update

30.08. Am kommenden Wochenende bietet die HOSI Salzburg den CSD-Salzburg-Rainbowmarket. Das Regenbogensymbol entwarf der amerikanische Künstler Gilbert Baker für den Gay Freedom Day 1978, den Vorläufer heutiger Gay Pride-Veranstaltungen. Es gilt als Symbol für lesbisches und schwules Selbstbewusstsein und für die Vielfältigkeit von Lebensentwürfen. Die Erlöse des Rainbowmarkets gehen zugunsten der Hosi Salzburg, die dieses Jahr durch Corona einnahmenseitig hart getroffen ist und trotzdem den CSD – im 40. Jahr ihres Bestehens – organisiert.

Beim Rainbowmarket gibt es fast alles, was CSD-TeilnehmerInnen für ein gelungenes CSD-Outfit brauchen können. Ganz wichtig in diesem Jahr: Mund-Nasen-Schutzmasken im Regenbogendesign. Hier unterstützt die HOSI Linz die HOSI Salzburg.

Der Rainbowmarket ist geöffnet am Freitag, 4.09. ab 19 Uhr vor der HOSI Salzburg in der Gabelsbergerstr. 26. Und am Samstag 5.09. ab 16 Uhr am Hauptbahnhof, wo sich die Parade aufstellt.

Mit Unterstützung durch Löwenherz – die Buchhandlung für Schwule und Lesben in Wien, Hosi Linz Zentrum und Grüne Andersrum Salzburg

28.08. Vorgestern hat Klaus Horvath Unterdorfer vom Orga-Taem des CSD Salzburg im regelmäßigen Programm „Queer Voices“ der HOSI Salzburg eine Stunde lang im Gespräch mit Moderator Christian Geroldinger erläutert, wie der CSD dieses Jahr in Salzburg über die Bühne gehen wird. Neben ausführlichen Programmbeschreibungen wurde natürlich auch die Corona-Problematik diskutiert, von Abstandsregeln bis hin zur Maskennutzung. Wenn alle dies ernst nehmen, wird es klappen. Einfach beim Regenbogenmarket am Freitag 4.09. ab 19 Uhr vor der HOSI oder vor Paradenstart am Samstag ab 16 Uhr eine Regenbogenmaske kaufen (5€). Hier der Link zur Sendung:

27.08. Der CSD wird auch zu einem großen Come-together der europäischen Leder- und Fetischszene. Mehr als 15 Schärpenträger, also gewählte Mr. und Mrs. der europäischen Clubs in Österreich, Deutschland, Belgien, Niederlande, Polen u.a. haben sich angesagt und werden auch an der Parade in ihrem Outfit teilnehmen. Sie treten ein für Toleranz und gegen Homophobie – was nach wie vor eminent wichtig ist. Wir sehen uns vom 4. bis 6. September in Salzburg!

Veröffentlicht 5. August 2020Aktualisiert 9. August 2022

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Werbung
Auch interessant!

Das wird der CSD Salzburg 2022

Aus dem Pride Weekend Salzburg wird in diesem Jahr die Pride Week Salzburg. Eine Woche volles Programm für die Sichtbarkeit des Regenbogens in der Stadt an der Salzach. Vom 29. August bis 4. September wird Salzburg wieder ganz im Zeichen des Regenbogens stehen. Das Programm ist jetzt raus. Eine ambitionierte Woche queerer Kultur. [Weiterlesen]

Kunst, Kultur und Geschichte im Juli

Ab Mitte Juli startet mit den Salzburger Festspielen ein kulturelles Feuerwerk in allen kulturellen Bereichen der Stadt an der Salzach. Queeres Kurzfilmfest, Gallery Weekend, Queere Stadtführung: Die Stadt pulsiert und zeigt ihre vielen Facetten. Und Ende August beginnt dann die Pride Week Salzburg, die Mozartstadt im Zeichen des Regenbogens. [Weiterlesen]

Gallery Weekend Salzburg 2022

„Love is the only superstar“ ist das Motto einer Ausstellung im Skulpturengarten und Galeriehaus der Galerie Mario Mauroner. Eine von 22 Galerien, die vom 27. bis 30.07. beim Gallery Weekend Salzburg die breite künstlerische Vielfalt der Salzburger Galerieszene sichtbar machen. Kostenlose Artwalks bringen einem die teilnehmenden KünstlerInnen und Galerien näher. [Weiterlesen]