Wird die Maskenpflicht gelockert?

Die Salzburger Nachrichten kündigen für morgen (29.05.) eine Erklärung der österreichischen Regierung zur voraussichtlichen Lockerung der Maskenpflicht an. Demnach steht u.a. die Frage „Wird die Maskenpflicht gelockert?“ im Raum, Zum Beispiel beim Betreten und Verlassen von Gaststätten und Restaurants. Und morgen ist auch der Tag, an dem die Hotels wieder öffnen werden, einige zumindest.

Markus Hann, Geschäftsführer der IPP Hotels, zu denen das vor knapp einem Jahr eröffnete arte Hotel Salzburg gehört, meint „es hilft ja nichts, den Kopf in den Sand zu stecken. Machen wir das Beste aus der Situation“. Und so öffnet das arte Hotel morgen wieder. Immerhin gibt es bereits eine Nachfrage, wenn auch auf niedrigem Niveau, meint Markus Hann. Auch das Imlauer Hotel und das Star Inn Gablerbräu öffnen morgen wieder, wenigstens teilweise. Und ohne Frühstück. Aber es ist ein Anfang. Die Devise beim arte Hotel ist das „3S-Versprechen“: „Sicherheit, Sauberkeit und Sehnsüchte erfüllen“. Mit allen gebotenen Abstands- und Hygieneregeln will es das arte Hotel ermöglichen, nach kargen Wochen der Reiseabstinenz Sehnsuchtsorte zu besuchen. Und dazu gehört Salzburg zweifellos. Ob mit oder ohne Maske.

„Du kannst eigentlich gar nichts sagen, jeden Tag gibt es neue Regelungen“ sagt Wolfgang, Chef vom Dark Eagle. Das Dark Eagle sperrt am 2. Juni ab 18 Uhr wieder auf. Gestern war noch Mund- und Nasenschutz beim Betreten und Verlassen eines Lokals verpflichtend, heute gilt das nur noch für das Betreten. Warum? Keine Ahnung. „Da fängst echt zum Rotieren an“ sagt Wolfgang.

Also warten wir gespannt darauf, was die Regierung in Wien morgen an Lockerungen verkündet. Aber für die Hotellerie und Gastronomie in Salzburg ist entscheidend, wann die Grenze zu Deutschland für touristischen Verkehr wieder öffnet. Die Schweiz hat den 15. Juni bereits festgelegt. Maske hin oder her.

Werbung