Hier spricht Nawalny

Hallo, hier spricht Nawalny

Michael Maertens liest aus Texten von Alexij Nawalny

Hallo, hier spricht Nawalny – Briefe eines freien Menschen. Lesung aus Briefen aus dem Gefängnis und Reden bei Gerichtsverhandlungen. Eine Lesung im Rahmen der Salzburger Festspiele 2024

Diese Lesung findet in der Sparte „Schauspiel“ der Salzburger Festspiele 2024 im Salzburger Landestheater statt. Alexij Nawalny war der bekannteste russische Oppositionelle und kam Mitte Februar 2024 in einem russischen Strafgefangenenlager aus bislang ungeklärter Ursache zu Tode.

„Alexej Nawalnys Briefe aus dem Gefängnis und seine Reden bei Gerichtsverhandlungen sind zu einem speziellen literarischen Genre geworden, in dem einer der berühmtesten politischen Gefangenen als nüchterner Analytiker, als leidenschaftlicher Prophet, strenger und ironischer Ankläger und liebender Ehe­mann auftritt. Er seziert die russische Regierung, beschreibt die Bedingungen in russischen Gefängnissen, unternimmt Ausflüge in die russische Geschichte oder teilt persönliche Erfahrungen. Sein briefliches Ver­mächtnis erzählt die Geschichte des russischen Widerstands und wie man unter unmenschlichen Bedin­gungen Menschlichkeit bewahrt.“
(aus der Ankündigung des Veranstalters)


Datum/Zeit
Fr, 19.7.24 | 19:00 Uhr

Adresse
Salzburger Landestheater
Schwarzstraße 22
5020 Salzburg
Lade Karte ...
Zur Veranstaltungsübersicht
Veröffentlicht 11. Mrz 2024Aktualisiert 11. März 2024
Werbung

Salzburger Landestheater