narrencastl salzburg

Die „Magic Garage“ ist Salzburgs neue Dragshow

„Ging es dir auch oft so, dass du während eines Konzert- oder Theaterbesuchs am liebsten selber auf der Bühne performen wolltest?“ Mit dieser Frage hat Max, Gründer und Organisator, FreundInnen angesprochen und die sorgen nun für queere Abendunterhaltung in Salzburg-Lehen.

Im Oktober 2021 gab es die Premiere der Magic Garage. Die Idee: Mit Gesang und Tanz in Kostümen Geschichten erzählen und das Cabaret aufleben lassen. Wo? Im Narrencastl in Salzburg-Lehen, direkt an der S-Bahn-Station Aiglhof. Dort gibt es ein Nachbarschaftscafé, das über eine Bühne nebst Klavier verfügt. Dazu Lichteffekte vom Discogerüst und fertig ist das Setting.

In Amsterdam fand Max in einem Secondhandladen ein lindgrünes Kostüm, auf dem der Schriftzug „Magic Garage“ stand. In dieses Kostüm hatte er sich verliebt und der Name für die neue Show war gefunden. „Du machst das Garagentor auf und es kommt ganz viel Magic raus.“ Auf der Bühne sind Max und KollegInnen nun Ryder Goodenheart, Lady Lemonade, Penelope Ness und Hairy Puta.

Max und KollegInnen betreiben ihre Idee mit viel Charme. Und sie geben auch gerne neuen Leuten mit Talent Platz auf ihrer Bühne. So haben schon Elvis Yeslay, Alice Moonstone oder Justine Wilcox ein Lebenszeichen gegeben. Das Ganze ist ein großer Spaß.

Am 20. und 21.05. gibt es die nächste Möglichkeit, die Magic Garage zu erleben. Die Termine sind bereits bis Jahresende geplant. Am 16. und 17.09. gibt es den Open Ballroom Contest, am 28. und 29.10. wird der Abend im Zeichen von Halloween stehen und am 16. und 17.12. gibt sich die Magic Garage die Ehre mit ihrer Weihnachtsshow. Und bei der Langen Nacht der Vielfalt und beim CSD werden die Vier von der Magic Garage sicher auch zu sehen sein. Eine neue Farbe im queeren Leben Salzburgs. Hingehen und Spaß haben! Die „Magic Garage“ ist Salzburgs neue Drag Show.

Narrencastl, Robert-Biebl-Straße 22, am S-Bahnhof Aiglhof, vom Mirabellgarten 20 Minuten zu Fuß

Veröffentlicht 28. April 2022Aktualisiert 23. Mai 2022
Werbung
Auch interessant!

Großer Bahnhof in Lehen

Die Magic Garage am Freitag und Samstag Abend (20.+21.05.) wurde zu einem Happening einer gut aufgelegten Magic-Garage-Crew und einem bunten Publikum. Die Magic Garage ist Salzburgs neue Dragshow und ein Kleinkunst-Format, das eine neue Farbe im queeren Salzburg markiert. [Weiterlesen]

Queer, stolz und sichtbar!

Das Motto des diesjährigen Christopher Street Days (CSD) in Salzburg steht: „Be visible Schatzi“. Die Sichtbarkeit des Regenbogens war 2021 für viele Teilnehmer wichtigster Beweggrund, an der größten CSD-Parade, die Salzburg je gesehen hat, teilzunehmen. Dem tragen die Veranstalter mit dem diesjährigen Motto Rechnung. [Weiterlesen]

Marsha und Sylvia

Die viel zu wenig beachteten Heldinnen von Stonewall waren Marsha P. Johnson und Sylvia Rivera. Johnson war eine afro-amerikanische Transgenderfrau und LGBT-Aktivistin und machte sich vor allem stark für farbige Transmenschen. Johnson war 1969 zusammen mit Sylvia Rivera regelmäßiger Gast im Stonewall Inn. [Weiterlesen]