Seine persönlichen Highlights in Salzburg stellt Roman Forisch vor. Als zertifizierter Stadtführer erzählt er in der Kolumne „Mein Salzburg“ Geschichten zu Sehenswürdigkeiten, historischen Persönlichkeiten und Begebenheiten, die schmunzeln lassen und lädt so ein, Salzburg auch durch die rosa Brille zu sehen. Viel Spaß beim Lesen und auf bald in Salzburg.

Der Rosenhügel

Oft begleite ich meine Gäste zum Salzbergwerk in Hallein. Die Zug-einfahrt, die Überquerung des Salzsees und die schnellen langen Rutschen sind abenteuerlich. Ein Besuch im Keltendorf und -museum bringt einen 5500 Jahre zurück. Dort lernt man über den Salzabbau zur Zeit der Kelten bis heute und auch über die interessante Geschichte des jungen Fürsterzbischofs Wolf Dietrich von Raitenau aus Salzburg. Er hatte 15 Kinder mit der hübschen Salome – trotz Zölibat! [Weiterlesen]

Werbung

Erzherzog Ludwig Viktor

Erzherzog Ludwig Viktor, der Bruder von Kaiser Franz Josef wurde von Wien nach Salzburg verbannt. Bei der Salzburger Bevölkerung hatte er sich beliebt gemacht, weil er Hochwasseropfern finanziell zu Hilfe kam. Dem Kaiser hingegen wurden in Wien Berichte vorgelegt, dass sein Bruder Soldaten belästige. Was war passiert?  [Weiterlesen]

Das Domquartier

Gerne empfehle ich bei Museumswetter einen Besuch des Domquartiers. Hier kann man mit einem Eintritt fünf Museen anschauen. Meine Highlights sind in der Residenz die Statue des Jünglings vom Magdalensberg (Kärnten) sowie im Carabinierisaal der Residenz die Fresken von Johann Michael Rottmayr, [Weiterlesen]

Das Pride Boat

Am 20. Juni findet die Sommerparty des Jahres für Lesben, Schwule, Bisexuelle, transidente und intergeschlechtliche Menschen & Friends statt: das Pride Boat auf dem Wolfgangsee. Auf einem Schiff mit DJs und Gastro an Bord versammelt sich eine bunte Party-Crowd. Das Boot cruist über den See, hält zu Badestopps [Weiterlesen]

Werbung

Salzburg Snow Space

Ob als Wintersportlehrer im Salzburg Snow Space in Flachau oder als Skiguide bei „Gay-Ski.com“: Im Winter bin ich Skifahren, Snowboarden oder Schneeschuhwandern. Ich würde mich sehr freuen, die Leser des Salzburg Gay Guide mitzunehmen: Eine Woche lang mit netten Männern in den Kitzbühler Alpen oder in Obertauern [Weiterlesen]