Salzburg Queer Update

22.09.2021 Je präsenter sich die LGBT-Szene wie beim gerade vergangenen CSD Salzburg 2021 in der Öffentlichkeit zeigt, desto heftiger sind auch die homophoben Reaktionen, auch in Salzburg und ganz Österreich. Do not give up – eine Einschätzung.

08.09.2021 3 Tage nach dem Salzburger CSD lässt sich folgendes Fazit ziehen: Mehr TeilnehmerInnen als je zuvor für LGBT-Belange, aber auch Meldungen über homophobe Übergriffe danach. Umso wichtiger ist es, dran zu bleiben. Das war der CSD Salzburg 2021. 🌈🌈🌈

05.09.2021 Die HOSI Salzburg hat heute 2800 TeilnehmerInnen an der diesjährigen CSD-Parade bekanntgegeben. Ich hätte auch so 3000 geschätzt. Das ist glatt eine Verdoppelung zum Vorjahr. Das ist cool. Und so wichtig. Mehr dazu morgen hier.

05.09.2021 Hier die ersten Bilder von der Parade des CSD Salzburg von gestern. Bei schönstem Spätsommerwetter zog die Parade mit so viel Teilnehmern wie nie vom Salzburger Hauptbahnhof zum Unipark Nonntal. Ein eindrucksvoller bunter Zug, der die Vielfalt der LGBT-Szene wunderbar repräsentierte. Ein ausführlicher Bericht mit Fotos und Video folgt hier in Kürze. Jetzt geht es erst mal zum Brunch und Farewell ins Café am Kai.

31.08.2021 Gigi hat gestern scheinbar das Programm zum diesjährigen CSD Salzburg erstmals richtig zur Kenntnis genommen und ist dabei fast feucht geworden. Und ja! Das Programm zum CSD Salzburg 2021 kann sich sehen lassen. Love is in the Air!

30.08.2021 Der Ticketverkauf zum CSD Salzburg 2021 läuft. Die Fetischpartys am Freitag und Samstag im Dark Eagle (fetish@hosi.or.at)sind bereits ausverkauft. Weitere Anmeldungen gehen auf die Warteliste. Die queere Stadtführung (gay@austriaguides.eu) ist fast ausgebucht. Auch hier ist rasches Handeln sinnvoll. Die maximale Teilnehmerzahl ist 25. Für die Pride Night gibt es noch Tickets (office@hosi.or.at). Auch für den Brunch im Café am Kai (info@cafeamkai.eu)sollte man jetzt überlegen und nicht nächsten Samstag. Also: Ein bisschen Planung in Form einer E-mail kann nicht schaden.

28.08.2021 Die Wetterprognose für das CSD Salzburg-Wochenende könnte schöner nicht sein. Hoch Gaya setzt sich ab Mitte nächster Woche durch und beschert uns aller Voraussicht nach Kaiserwetter zum Pride Wochenende. Das passt doch 😎😎😎

von wetteronline.de

26.08.2021 Die Queere Stadtführung mit Roman Forisch startet am CSD-Samstag (4.09.) um 12 Uhr. Treffpunkt ist vor der HOSI in der Gabelsberger Straße 26. Es haben sich schon etliche Interessierte angemeldet. Es macht also Sinn, nicht mehr zu lange damit zu warten, einen Platz bei dem Rundgang durch 1200 Jahre queere Geschichte der Stadt Salzburg zu buchen. Anmeldung gay@austriaguides.eu

24.08.2021 Hier noch mal ein Update in Sachen aktueller Corona-Regelungen in Österreich. In den meisten Lebensbereichen gilt seit dem 22. Juli die 3-G-Regel, also nachgewiesen Geimpft, Genesen oder Getestet. Dazu gehören u.a. die Gastronomie (Cafés und Restaurants), körpernahe Dienstleistungen, Hotellerie und Beherbergung, Reisebusse und Ausflugsschiffe. In der Nachtgastronomie jedoch gilt die 2G-Regel, die zum Beispiel nun auch Hamburg als erstes deutsches Bundesland einführen will. Die 2G-Regel besagt, Zutritt nur für nachgewiesen Geimpfte oder Personen mit PCR-Test. Dieser wiederum ist etwas aufwendiger und das Ergebnis dauert bis zu 24 Stunden. Das sollte man einplanen, wenn man bei den Partys zum CSD im Mexxx oder Dark Eagle oder auch bei der Pride Night in der ARGEkultur dabei sein will. Ein PCR-Test ist auch in den Salzburger Teststraßen zum Beispiel im Kongresshaus oder am Mozartplatz möglich.

In Österreich ist man übrigens mit der zweiten Impfung immunisiert. Anders als in Deutschland, wo nach der zweiten Impfung noch 14 Tage Frist bis Gültigkeit der Immunisierung verstreichen müssen. Eine Mitarbeiterin im Kongresshaus: „Der 2. Stich zählt“. Dann sollte man höchstens noch über die eventuelle Frist bei der Rückreise in sein Heimatland nachdenken. Und sich unter den gegebenen Umständen auf ein tolles Pride Wochenende in Salzburg freuen.

23.08.2021 Am übernächsten Freitag (3.09.) eröffnet Gigi LaPajette den diesjährigen CSD Salzburg. Auf bekannt schnodderige Art wird sie bei „Bingo mit Tante Gigi“ mit den Bällen spielen. Welcome to CSD Salzburg 2021.

22.08.2021 Den Google Analytics-Zahlen entnehme ich, dass der Salzburg Pride in knapp 2 Wochen wieder ein Cometogehter einer bunten Szene aus wie auch immer LGBT-affinen Menschen jeder Coleur wird.  Darauf freue ich mich sehr. Morgen oder übermorgen geht hier die Einladung von Gigi LaPejette zum Opening des Salzburg Pride am 3.09. abends in den Räumen der HOSI Salzburg on. Und wie der Countdown für den CSD Salzburg 2021 läuft, werden wir sehen. See you soon at Salzburg!

20.08.2021 Hier jetzt ein update zu den bisher feststehenden Acts beim CSD Salzburg 2021, also was euch vom 3. bis 5.09.2021 in Salzburg erwartet:

Freitag 3.09.
18 Uhr Regenbogenmarkt in der HOSI Salzburg mit Präsentation der Salzburg Pride Collection
20 Uhr Drag Bingo mit Gigi LaPajette in der HOSI Salzburg
21 Uhr offizielle Eröffnung des CSD Salzburg 2021 in der HOSI Salzburg, anschließend Queer Party
22 Uhr Monkey’s Bar Queer Party
22 Uhr Fetischparty im Dark Eagle

Samstag 4.09.
12 Uhr Queere Stadtführung mit Roman Forisch
16 Uhr Hauptbahnhof Aufstellung zur Parade
17 Uhr Start der Parade zum CSD Salzburg 2021 vom Hauptbahnhof zum Uniplatz
ca. 18 Uhr Zwischenstopp am Schloss Mirabell mit Auftritt von Singersongwriter Phil Louis
19 Uhr Kundgebung und Programm nach der Parade am Uniplatz, u,a, mit Luftakrobatin Malin Brandl
21 Uhr ARGEkultur Pride Night CSD Salzburg 2021 mit DJane Petra Pan & friends
22 Uhr Fetischparty im Dark Eagle
22 Uhr Monkey’s Bar Queer Night
03 Uhr After Hour Pride Night CSD Salzburg 2021 in der Mexxx Gaybar

Sonntag 5.09.
ab 9 Uhr Brunch und Farewell im Café am Kai

07.08.2021 Homos haben auch vor über 1000 Jahren die Geschichte der Stadt Salzburg mitbestimmt. Roman Forisch, Mr. queere Stadtführung Salzburg erzählt im Gespräch mit gaysalzburg.at, warum er queere Stadtführungen anbietet und was einen dabei erwartet. Zum CSD Salzburg 2021 wird am 4.09. die nächste Führung stattfinden. Und was einen beim CSD sonst noch erwartet und wie man am besten den geltenden Coronaregeln Genüge tut, steht im Beitrag Wer clever plant hat kein Problem.

26.07.2021 Wie vielfältig die LGBTIQ…-Szene ist zeigt sich bei der Regenbogenfahnenaktion der HOSI Salzburg. Hier kann sich auch wirklich jede/r mit der Fahne seiner/ihrer sexuellen Identität oder Vorliebe eindecken, um sie dann beim CSD vom 3. bis 5. September stolz zu tragen. Gay Pride eben!

25.07.2021 Delta, Gamma usw. wie wird sich die nahe Zukunft gestalten? Schaun wir mal. Zum CSD Salzburg vom 3. bis 5.September wird in den nächsten Tagen hier ein Update erscheinen, sobald der nächste Salzburg Gay Guide nächsten Donnerstag (29.07.) In Druck gegangen ist. Zum Beispiel mit einem Porträt von Mister Queere Stadtführung in Salzburg, Roman Forisch. Oder mit Infos zur Salzburg Pride Collection. Wie immer die Inzidenzen aussehen: wir wissen inzwischen, dass Inzidenzzahlen nicht der einzige Schlüssel zum Umgang mit der Pandemie sind. Also sagen wir „Happy Pride“ und freuen uns allen Umständen zum Trotz auf einen CSD in Salzburg vom 3. bis 5. September.

14.07.2021 „Juhuuuuu….. das freut mich sehr.“ Christian und sein Lebensgefährte Michael aus München sind die glücklichen Gewinner der Verlosung von gaysalzburg.at zum diesjährigen CSD in Salzburg vom 3. bis 5. September. 3 Übernachtungen im arte Hotel Salzburg nebst zwei 72-Stunden Salzburg Cards für einmaligen Eintritt in fast alle Sehenswürdigkeiten Salzburgs und freie Nutzung des Salzburger Stadtverkehrs. Nachdem der erste Gewinner sich bis gestern nicht gemeldet hatte, hat die Glücksfee nochmal zugeschlagen. Glückwunsch! Wie viel Zeit neben dem CSD für Sightseeing bleibt wird sich zeigen. Weitere Infos zum CSD, zum Beispiel zur Pride-Collection der HOSI Salzburg, auftretenden KünstlerInnen bei der Abschlusskundgebung oder der queeren Stadtführung in Kürze hier.

27.06.2021 Der Countdown für die Verlosung zum CSD Salzburg 2021 läuft. Noch bis kommenden Mittwoch (30.06.2021 24 Uhr) kannst Du mit einer E-Mail an gewinnen@pgmedia.eu einen Aufenthalt mit drei Übernachtungen zum CSD Salzburg 2021 (3.-5.09.2021) gewinnen. Übernachten wirst Du/werdet Ihr 3 Nächte im DZ mit Frühstück im arte Hotel Salzburg. Das arte Hotel ist ein moderner Hochbau aus Glas und Stahl mit großartigem Blick auf Salzburg und die Bergwelt.

In der Rooftop-Bar Hugoes im 14. Stock (vorstehendes Bild) lässt sich gut einstimmen auf ein wunderbares Wochenende unterm Regenbogen in Salzburg. Außerdem gibt es zwei Salzburg-Cards dazu, gültig für 72 Stunden ab Entwertung zum einmaligen Besuch fast aller Sehenswürdigkeiten Salzburgs sowie freie Nutzung der Busse im Stadtverkehr des SVV. Was beim diesjährigen CSD in Salzburg läuft, lest ihr hier. Mitmachen lohnt sich also – viel Glück. Und auf bald in der Schönen an der Salzach!

16.06.2021 Auch die Ladies Night in der Hosi Salzburg kommt wieder in Fahrt. Jeden ersten Freitag im Monat treffen sich Frauen aus Salzburg, dem angrenzenden Bayern und Oberösterreich zu einem launigen Treffen mit Barmusik oder Live-Musik oder Lesungen oder… Nächste Termine: 2.07., 6.08., 8.10., 5.11. und 3.12. Im September fällt die Ladies Night aus, denn dann ist in Salzburg CSD.

02.06.2021 Salzburg erwacht zu neuem Leben und so auch die queere Szene der Stadt. Mexxx und Dark Eagle und die HOSI-Bar sind bereits wieder geöffnet, auch der erste Fetischabend der HOSI, der nun „LMC Salzburg goes Fetish“ heißt, hat bereits stattgefunden. Und klar ist nach Stand der Dinge, dass der CSD Salzburg wie geplant vom 3.-5. September stattfinden wird. Und dieses Jahr vermutlich mit großer Pride-Party am Samstag Abend. Sofern die Corona-Entwicklung bleibt wie sie ist: abklingend.
Gaysalzburg.at verlost zu diesem Wochenende einen Hotelgutschein für 2 Personen (3 Nächte) im arte Hotel Salzburg mit Frühstück sowie zwei 72-Stunden-Salzburg-Cards. Einfach bis 30. Juni 24 Uhr eine Mail an gewinnen@pgmedia.eu mit dem Stichwort „Ich will beim CSD Salzburg 2021 dabei sein“. Viel Glück!

20.03.2021 Gigi La Pajette, Salzburgs Vorzeigedragqueen, Partyhost und Organisatorin der Langen Nacht der Vielfalt, die in 2020 leider Corona zum Opfer gefallen ist, hatte vor einem Jahr zu Beginn der Pandemie ihr Onlineformat „Talk in Gigi‘s Wohnzimmer“ gestartet. Unter dem Motto „Lachen ist die beste Medizin“ gibt es morgen, 21.03. um 21 Uhr zum Einjährigen auf Facebook eine Geburtstagsedition: „1 Jahr Corinna, 37 Lockdowns später: Der Jahresrück- und Vorblick. Menschen, Bilder, Weißwein.“

2.03.21. Die GGG meldet heute, dass die LMC Vienna einen neuen Mr. Leather 2021 sucht und dies mit der Hoffnung verknüpft, diesen Anfang Juni öffentlich zu präsentieren. Das klingt auf den ersten Blick sehr ambitioniert. Aber angesichts steigender Impfzahlen – selbst in Deutschland – und bevorstehenden Selbsttests könnte dies auch ein erstes Anzeichen für die Rückkehr von so etwas ähnlichem wie Normalität sein. Dazu würde dann auch Reisen in die Schöne an der Salzach gehören.

31.12. Die queeren Events in Salzburg für 2021 stehen fest, zumindest die HOSI-Feste und der CSD Salzburg 2021. Das Pride Boat und die Lange Nacht der Vielfalt kommen hoffentlich dazu. Und Corona geht hoffentlich auch bald. Gaysalzburg.at verlost zu diesem Wochenende einen Hotelgutschein für 2 Personen (3 Nächte) im arte Hotel Salzburg mit Frühstück sowie zwei 72-Stunden-Salzburg-Cards. Einfach bis 30. Juni 24 Uhr eine Mail an gewinnen@pgmedia.eu mit dem Stichwort „Ich will beim CSD Salzburg 2021 dabei sein“. Viel Glück!

4.12. „Love is in the Air“ ist das Motto des CSD Salzburg 2021, wie die HOSI Salzburg bekanntgegeben hat. Vom 3. bis 5. September 2021 wird es eine Fortsetzung des so überaus erfolgreichen CSD 2020 in der Schönen an der Salzach geben. Ein Hoffnungsschimmer in trüben Zeiten.

18.09. Vorgestern auf der HOSI-Facebook-Seite: „As announced at #csdsalzburg: the monthly Fetish-Salzburg evening at HOSI Salzburg is now officially „LMC Salzburg“ fetish Night. LMC Salzburg is the first regional section of LMC Vienna – HARD ON (our biggest leather & fetish Club in Austria). We celebrate this on September 18th at our fetish night. Please use fetish@hosi.or.at for your free registration as COVID rules limit entrance. Friday, 18th of September 2020, 18:00, HOSI Salzburg, Gabelsbergerstraße 26 and from 23:00 at Dark Eagles. wear your favorite fetish or come in Lederhosen/Tracht. Looking forward to seeing you.“ Mehr dazu hier.

16.09. Nun wurde gestern die Lange Nacht der Vielfalt durch die HOSI Salzburg abgesagt – leider. Wie es in der queeren Szene Salzburgs trotzdem weitergeht, lest Ihr hier im Salzburg Queer Update.

08.09. Einen schönen Beitrag zum diesjährigen CSD gab es heute Morgen in RTS Regional TV Salzburg. Schöne Bilder, treffende statements – eine schöne Erinnerung an ein tolles Event 🙂

05.09. Die ersten Bilder von der heutigen CSD-Parade in Salzburg. Mit vermutlich so vielen TeilnehmerInnen wie nie startete die Parade bei schönstem Sonnenschein kurz nach 17 Uhr am Hauptbahnhof. Ein Gewitter beendete die Abschlusskundgebung am Alten Markt. Einen Nachbericht mit mehr Bildern gibt es morgen. Jetzt erst mal in die Szene auf einen Wodka Longdrink :-))

04.09. Morgen startet die Parade des CSD Salzburg. Ab 16 Uhr stellt sich die Parade auf, Start ist dann um 17 Uhr. Von 16 Uhr bis zum Start der Parade gibt es hier auch nochmal die Gelegenheit, auf dem Rainbow-Market Regenbogenaccessoires zu kaufen (s. unten), allen voran die Regenbogenmaske. Mit drei Zwischenstopps an der Arbeiterkammer, dem Schloss Mirabell und auf der Staatsbrücke geht der Zug über den Mozartplatz und Residenzplatz zum Alten Markt. Dort findet die Abschlusskundgebung statt mit kurzen Statements zu den politischen Forderungen, musikalischen Beiträgen und einer Liveschaltung zum Vorbereitungsteam des Worldpride 2023 in Sydney. Den genauen Verlauf der Parade seht Ihr hier.

01.09. Nach Tagen mit Aprilwetter beschert uns am Wochenende ein Zwischenhoch Kaiserwetter zur CSD-Parade. Bei spätsommerlichen Temperaturen bis 27° wird die Parade voraussichtlich bei schönstem Sommerwetter stattfinden. Der Regenschirm kann also zuhause bleiben. Die Corona-Maske nicht, siehe auch CSD mit Maske.

30.08. Am kommenden Wochenende bietet die HOSI Salzburg den CSD-Salzburg-Rainbowmarket. Das Regenbogensymbol entwarf der amerikanische Künstler Gilbert Baker für den Gay Freedom Day 1978, den Vorläufer heutiger Gay Pride-Veranstaltungen. Es gilt als Symbol für lesbisches und schwules Selbstbewusstsein und für die Vielfältigkeit von Lebensentwürfen. Die Erlöse des Rainbowmarkets gehen zugunsten der Hosi Salzburg, die dieses Jahr durch Corona einnahmenseitig hart getroffen ist und trotzdem den CSD – im 40. Jahr ihres Bestehens – organisiert.

Beim Rainbowmarket gibt es fast alles, was CSD-TeilnehmerInnen für ein gelungenes CSD-Outfit brauchen können. Ganz wichtig in diesem Jahr: Mund-Nasen-Schutzmasken im Regenbogendesign. Hier unterstützt die HOSI Linz die HOSI Salzburg.

Der Rainbowmarket ist geöffnet am Freitag, 4.09. ab 19 Uhr vor der HOSI Salzburg in der Gabelsbergerstr. 26. Und am Samstag 5.09. ab 16 Uhr am Hauptbahnhof, wo sich die Parade aufstellt.

Mit Unterstützung durch Löwenherz – die Buchhandlung für Schwule und Lesben in Wien, Hosi Linz Zentrum und Grüne Andersrum Salzburg

28.08. Vorgestern hat Klaus Horvath Unterdorfer vom Orga-Taem des CSD Salzburg im regelmäßigen Programm „Queer Voices“ der HOSI Salzburg eine Stunde lang im Gespräch mit Moderator Christian Geroldinger erläutert, wie der CSD dieses Jahr in Salzburg über die Bühne gehen wird. Neben ausführlichen Programmbeschreibungen wurde natürlich auch die Corona-Problematik diskutiert, von Abstandsregeln bis hin zur Maskennutzung. Wenn alle dies ernst nehmen, wird es klappen. Einfach beim Regenbogenmarket am Freitag 4.09. ab 19 Uhr vor der HOSI oder vor Paradenstart am Samstag ab 16 Uhr eine Regenbogenmaske kaufen (5€). Hier der Link zur Sendung:

27.08. Der CSD wird auch zu einem großen Come-together der europäischen Leder- und Fetischszene. Mehr als 15 Schärpenträger, also gewählte Mr. und Mrs. der europäischen Clubs in Österreich, Deutschland, Belgien, Niederlande, Polen u.a. haben sich angesagt und werden auch an der Parade in ihrem Outfit teilnehmen. Sie treten ein für Toleranz und gegen Homophobie – was nach wie vor eminent wichtig ist. Wir sehen uns vom 4. bis 6. September in Salzburg!

24.08. Jetzt steht fest: Gigi LaPajette wird das CSD-Wochenende am Freitag 4.09. ab 19 Uhr mit einem Dragqueen-Bingo in der HOSI-Bar eröffnen. Anmeldung ist in diesen Zeiten leider nötig, per Mail unter office@hosi.or.at. Auch ein Mund-Nasenschutz ist zu tragen, aber daran gewöhnen wir uns ja langsam aber sicher. Gigi wird jedenfalls alles geben und mit ihren Bällchen spielen. Zu gewinnen gibt es diverse Preise.

13.08. Mit den im September geltenden Regeln zur Corona-Pandemie in Österreich haben wir gestern das Pride Boat für dieses Jahr abgesagt. Auch wenn das Schiff im Freien schwimmt, ist es doch eine Indoor-Veranstaltung. Und die hier geltenden Hygiene-Regeln können und wollen wir nicht befolgen. Bleibt der CSD vom 4. bis 6. September. Let‘s get Loud ist das Motto. News dazu gibt es u.a. täglich ab 7 Uhr morgens auf der HOSI-Seite bei Facebook. Und natürlich hier. Wir sehen uns in drei Wochen in Salzburg!

6.08. Berlin, Hamburg, Amsterdam, Brüssel, Kopenhagen, Düsseldorf, Mannheim – aus all diesen Städten und vielen mehr haben sich inzwischen Gäste angemeldet, die am diesjährigen CSD in Salzburg teilnehmen werden. Kein Wunder, die CSD-Saison ist dieses Jahr weitgehend Corona zum Opfer gefallen. Und auch, wenn die große Abschlussparty in der ARGEkultur in diesem Jahr ausfallen muss, wird sich am 5. September die CSD-Parade vom Salzburger Hauptbahnhof zum Alter Markt bewegen. Mit Zwischenstopps am Mirabellgarten und auf der Staatsbrücke, wo zum Beispiel die Schwuplattler, die Gruppe schwuler Schuhplattler aus München die politische Demonstration bereichern werden. Nach der Demo trifft man sich dann in fünf Salzburger Szenelocations.

Es haben sich mittlerweile viele Prominente angesagt, Radio und TV werden live berichten. Es gibt auf dem Alter Markt eine Liveschalte nach Sydney zum Vorbereitungsteam des Worldpride 2023. Eingebettet ist die Parade in ein ganzes Wochenende von Freitag bis Sonntag, in dem die Salzburger Szene Regenbogenflagge zeigen wird – mit Unterstützung der Stadt Salzburg. Detaillierte Infos folgen hier im CSD Salzburg Update in den nächsten Tagen und bei der HOSI Salzburg auf Facebook.

5.08. Das CSD Salzburg Update löst das Corona Update ab, auch wenn die Pandemie keinesfalls beendet ist. Aber in vier Wochen erstrahlt Salzburg unterm Regenbogen, bei einem der wenigen CSDs, die in diesem Jahr stattfinden können. Vom 4. bis 6. September wird der CSD in Salzburg die Gelegenheit bieten, entgangene Pride-Saison nachzuholen. Mit Warm-up in der Salzburger Szene am Freitag Abend, Parade am Samstag und Afterpartys sowie einem CSD-Breakfast am Sonntag in wunderbarer Lage an der Salzach. Alle Infos und Updates zum diesjährigen CSD in Salzburg ab sofort hier bei gaysalzburg.at.

Veröffentlicht 5. August 2020
Werbung
Auch interessant!