Salzburg Queer Update

24.08. Jetzt steht fest: Gigi LaPajette wird das CSD-Wochenende am Freitag 4.09. ab 19 Uhr mit einem Dragqueen-Bingo in der HOSI-Bar eröffnen. Anmeldung ist in diesen Zeiten leider nötig, per Mail unter office@hosi.or.at. Auch ein Mund-Nasenschutz ist zu tragen, aber daran gewöhnen wir uns ja langsam aber sicher. Gigi wird jedenfalls alles geben und mit ihren Bällchen spielen. Zu gewinnen gibt es diverse Preise.

13.08. Mit den im September geltenden Regeln zur Corona-Pandemie in Österreich haben wir gestern das Pride Boat für dieses Jahr abgesagt. Auch wenn das Schiff im Freien schwimmt, ist es doch eine Indoor-Veranstaltung. Und die hier geltenden Hygiene-Regeln können und wollen wir nicht befolgen. Bleibt der CSD vom 4. bis 6. September. Let‘s get Loud ist das Motto. News dazu gibt es u.a. täglich ab 7 Uhr morgens auf der HOSI-Seite bei Facebook. Und natürlich hier. Wir sehen uns in drei Wochen in Salzburg!

6.08. Berlin, Hamburg, Amsterdam, Brüssel, Kopenhagen, Düsseldorf, Mannheim – aus all diesen Städten und vielen mehr haben sich inzwischen Gäste angemeldet, die am diesjährigen CSD in Salzburg teilnehmen werden. Kein Wunder, die CSD-Saison ist dieses Jahr weitgehend Corona zum Opfer gefallen. Und auch, wenn die große Abschlussparty in der ARGEkultur in diesem Jahr ausfallen muss, wird sich am 5. September die CSD-Parade vom Salzburger Hauptbahnhof zum Alter Markt bewegen. Mit Zwischenstopps am Mirabellgarten und auf der Staatsbrücke, wo zum Beispiel die Schwuplattler, die Gruppe schwuler Schuhplattler aus München die politische Demonstration bereichern werden. Nach der Demo trifft man sich dann in fünf Salzburger Szenelocations.

Es haben sich mittlerweile viele Prominente angesagt, Radio und TV werden live berichten. Es gibt auf dem Alter Markt eine Liveschalte nach Sydney zum Vorbereitungsteam des Worldpride 2023. Eingebettet ist die Parade in ein ganzes Wochenende von Freitag bis Sonntag, in dem die Salzburger Szene Regenbogenflagge zeigen wird – mit Unterstützung der Stadt Salzburg. Detaillierte Infos folgen hier im CSD Salzburg Update in den nächsten Tagen und bei der HOSI Salzburg auf Facebook.

5.08. Das CSD Salzburg Update löst das Corona Update ab, auch wenn die Pandemie keinesfalls beendet ist. Aber in vier Wochen erstrahlt Salzburg unterm Regenbogen, bei einem der wenigen CSDs, die in diesem Jahr stattfinden können. Vom 4. bis 6. September wird der CSD in Salzburg die Gelegenheit bieten, entgangene Pride-Saison nachzuholen. Mit Warm-up in der Salzburger Szene am Freitag Abend, Parade am Samstag und Afterpartys sowie einem CSD-Breakfast am Sonntag in wunderbarer Lage an der Salzach. Alle Infos und Updates zum diesjährigen CSD in Salzburg ab sofort hier bei gaysalzburg.at.

Veröffentlicht 5. August 2020Aktualisiert 9. August 2022

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Werbung
Auch interessant!

Das wird der CSD Salzburg 2022

Aus dem Pride Weekend Salzburg wird in diesem Jahr die Pride Week Salzburg. Eine Woche volles Programm für die Sichtbarkeit des Regenbogens in der Stadt an der Salzach. Vom 29. August bis 4. September wird Salzburg wieder ganz im Zeichen des Regenbogens stehen. Das Programm ist jetzt raus. Eine ambitionierte Woche queerer Kultur. [Weiterlesen]

Kunst, Kultur und Geschichte im Juli

Ab Mitte Juli startet mit den Salzburger Festspielen ein kulturelles Feuerwerk in allen kulturellen Bereichen der Stadt an der Salzach. Queeres Kurzfilmfest, Gallery Weekend, Queere Stadtführung: Die Stadt pulsiert und zeigt ihre vielen Facetten. Und Ende August beginnt dann die Pride Week Salzburg, die Mozartstadt im Zeichen des Regenbogens. [Weiterlesen]

Gallery Weekend Salzburg 2022

„Love is the only superstar“ ist das Motto einer Ausstellung im Skulpturengarten und Galeriehaus der Galerie Mario Mauroner. Eine von 22 Galerien, die vom 27. bis 30.07. beim Gallery Weekend Salzburg die breite künstlerische Vielfalt der Salzburger Galerieszene sichtbar machen. Kostenlose Artwalks bringen einem die teilnehmenden KünstlerInnen und Galerien näher. [Weiterlesen]