CSD Salzburg

2023 kann kommen

Der Jahreswechsel steht vor der Tür. 2022 war in Salzburg aus queerer Sicht ein Jahr des Aufbruchs. 2023 kann kommen!

Ein bemerkenswertes Jahr 2022 aus queerer Sicht geht in Salzburg zu Ende. Es herrscht Aufbruchstimmung. Gigi LaPajette feierte in 2022 die erste Lange Nacht der Vielfalt nach Corona. Der CSD Salzburg war dieses Jahr der größte jemals. Eine ganze Pride Week voller Veranstaltungen und ein fulminanter CSD-Samstag der mit ca. 5800 TeilnehmerInnen größten Parade, die Salzburg je gesehen hat. Und dazu eine Pride Night der Extraklasse. Die HOSI Salzburg ist in diesem Jahr von der alten Location in der Gabelsberger Straße am Rande des Andräviertels in das Licht der Öffentlichkeit umgezogen – in die Franz-Josef-Straße 22. Der Terminkalender für queer-relevante Events wird immer voller – in Salzburg tut sich was!

Wie geht’s weiter? Das Mexxx hält über den Jahreswechsel die Stellung als Anlaufpunkt für alle. Öffnungszeiten auch über den Jahreswechsel: täglich.

Die HOSI Salzburg finalisiert die Ausstattung der neuen Räume in der Franz-Josef-Straße 22. Und bietet die regulären Öffnungszeiten der HOSI-Bar. Und die werden augenscheinlich gut genutzt. Im neuen Jahr steht dann am 20.01. die offizielle Einweihungsparty der HOSI Salzburg für Mitglieder & friends an.

Wolfgang vom Dark Eagle lässt es ruhiger angehen und hat Donnerstag und Freitag (22.+23.12.) geöffnet, dann wieder vom 28.-30.12. und danach Urlaub. Der Dark Eagle ist ab 18.01. wieder da. Die Underwear Party Sexy Sunday Afternoon im Januar gibt’s am 22.. dem vierten Sonntag. Ab Februar dann wieder am 3. Sonntag.

Ballettgala zugunsten der AIDS-Hilfe Salzburg

Das Winterfest im Volksgarten, das größte Festival für Zirkuskunst im deutschsprachigen Raum, zeigt bis 8.01. spannende KünstlerInnen aus den Sparten Pantomime, Akrobatik und Clownerie. Vom 26.01. bis 5.02. gibt die Mozartwoche das erste Kulturfestival des Jahres in Salzburg: Orchesterkonzerte, Kammerkonzerte, Szenisches, Film u.v.m. Die Mozartwoche ist das größte Mozartfestival weltweit. Im Februar geht der queere Filmabend in DAS Kino weiter. Die Ballettgala am 18.02. im Salzburger Landestheater ist ein weiterer Höhepunkt. Die Planungen für die Lange Nacht der Vielfalt und den CSD im September (28.08. bis 3.09.) laufen. Wir dürfen bei dieser Dynamik gespannt sein.

Salzburg ist immer toll, so wie dieses Foto von vorgestern (19.12.) beweist: ein dramatischer Sonnenuntergang vor dem Untersbergmassiv.

Jetzt wünsche ich allen Usern von gaysalzburg.at erst mal schöne Weihnachtstage und einen erfreulichen Jahreswechsel.
Bis bald, Peter Goebel

Stay tuned! See you in Salzburg!

Veröffentlicht 21. Dezember 2022Aktualisiert 5. Januar 2023
Werbung
Auch interessant!

Die HOSI zieht um

Am 30.11. ist die HOSI Salzburg in der Gabelsbergerstraße 26 Geschichte. 13 Jahre Geschichte der Arbeit für die Homoemanzipation in der Mozartstadt. Ab Anfang Dezember wird sich die HOSI Salzburg in neuem Outfit präsentieren. An einem Standort, der so viel mehr im Leben der Stadt Salzburg ist. [Weiterlesen]

Gendern in Afrika

Das Museum der Moderne Salzburg zeigt ab 22. Oktober die erste umfassende Einzelausstellung des afrikanischen Fotografen Samuel Fosso. Fosso versteht es, genderübergeifende Rollen und Klischees in Selbstporträts zu dokumentieren, die von persönlicher und politischer Bedeutung sind und spielerisch Zuschreibungen von Gender, ethnischer Herkunft und sozialer Klasse durchkreuzen. [Weiterlesen]